Festgottesdienst in der Maria-Magdalena-Kirche

Zum Festgottesdienst anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläum waren doch viele Gäste gekommen. Mit einem festlichen Einzug, den Klängen des Posaunenchores, mit selbstverfassten Gebeten der Jugendlichen und fröhlichen Liedern wurde Gott der Dank für seinen Segen, den er auf die Arbeit legte, dargebracht. Der Ablaufplan ist hier zu finden.

Es war schon ein Erlebnis, in der Predigt hören zu dürfen, wie geschichtliche Erzählungen mit der Aussage aus Matthäus 22 verknüpft wurden, wie deutlich wurde, dass die Verkündigung des Wortes Gottes sich wandelt, wie den Verantwortlichen Mut gemacht wurde, weiter in Gottes Dienst zu bleiben. Spannend wurde es, als Frau Feine auf den "Rauswurf" des nicht festlich gekleideten Gastes zu sprechen kam. Wir dürfen und sollen uns von Gott dieses neue Kleid in Jesus schenken lassen und es nicht nachlässig oder hochmütig ablehnen.

Danke, Frau Feine für diese wunderbare und mutmachende Predigt !

Den Text der Predigt kann man hier abrufen: Predigt

Alte CVJMer begrüßen den Bürgermeister und seine Ehefrau
Der Posaunenchor begrüßt Pfarrerin Gerlinde Feine
Der Einzug beginnt
Gespannt lauschen die Besucher der Predigt.
Natürlich spielt der Posaunenchor gewohnt schmissige Weisen.
Durch das Gewusle beim Sektempfang kämpfen sich der 1. Vorsitzende Klaus Schönauer und Hansfrieder Melzer.

Aus Anlass des Festtages erschien in der Frankenpost dieser Artikel.


Festveranstaltung im Gemeindehaus
Hansfrieder Melzer, der Sohn des Vereinsgründers, legte in seiner Ansprache das Anliegen und die Arbeit des CVJM dar
Hier überreicht ihm die Vorstandschaft einen Ausdruck der Losung für den 30. Mai 1945, an dem die erste Zusammenkunft stattfand.
Hier sehen Sie die vier Persönlichkeiten, die Grußworte überbrachten.

Pfarrer Schübel legte auf launische Weise die Buchstaben C-V-J-M aus und lobte die gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde.

Bürgermeister Geppert würdigte das Engagement des CVJM für der Sport und die Stadt.
Rektor Röderer freute sich über die Verbundenheit mit den Schulen.
Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Herr Schott, lobte ebenfalls die großartige Sportarbeit seit Bestehen des CVJM.

 

Fest