Termine

Adventsblasen im Dezember 2012

Am 4. Dezember waren wir zur Barbarafreier im "Kleinen Johannes" eingeladen.
Bereits am Tag darauf erwartete eine respektable Menge in Röthenbach den Posaunenchor und den Nikolaus bei der Dorfweihnacht.
Der Weihnachtsmarkt in Schlottenhof war unser nächstes Ziel am 8. Dezember.
Kalt war es geworden und ein Schneetreiben verbreitete echte Wintergefühle. Wie fast jedes Jahr waren viele, viele Oschwitzer zu unserem Termin am Sonntag, dem 9. Dezember auf den Dorfplatz gekommen.
In Raithenbach war eine kleine Schar gekommen, und sogar der Christbaum ließ durch das Blasen seine Lichter erstrahlen.
Freundliche Menschen hatten Glühwein und Plätzchen mitgebracht. Danke!
Als dritter, ganz kleiner Ort wurde Dietersgrün besucht.
An der Straße durch Kothigenbibersbach stand dieses Jahr ein großer Weihnachtsbaum. - Und die kleine, aber feine Abordnung hielt Glühwein, Plätzchen und freundliche Gespräche bereit.

 

 

Bläsergottesdienst am 14. Oktober 2012 in der Maria-Magdalena-Kirche

Bereits um 9.30 Uhr waren die Ersten gekommen um Bilder zu sehen, einen guten Platz zu ergattern oder noch manches zu besprechen. - Und hier geht es zum Programm!
Kiurz, aber effektiv waren die Anblasübungen.
Die Begrüßung, eine kleine Anmerkung zur Geschichte des Posaunenchors, die Lesung und die Abkündigungen - immer wieder neue Gesichter.
Pfarrer Kai Steiner bei seiner Arbeit: Segnen, verbindende Wort der Extraklasse und eine knappe, aber treffende Predigt - immer im Hinblick auf Musik und Bläser. - Danke!
Diesmal gab es auch einige Solostücke, und die Bläser trauten sich, aufzustehen.
Zweimal ließ es sich der Chor nicht nehmen, mitzusingen.
Die drei Chorleiterinnen und der Chorleiter in voller Aktion, schließlich galt es, die Gemeinde zum Mitsingen aufzufordern.
Noch ein kleiner Rückblick auf eine kleine Besucherauswahl.
Dann waren auch noch Ehrungen zu vollziehen, die die drei Damen (Gabi, Claudia und Astrid) ganz gekonnt zelebrierten.
Die strahlenden Gesichter verraten: Es war ein gelungener Gottesdienst.

Erster Auftritt am 1. Mai 2012

Dieses Jahr waren auch etliche Bläser aus Thiersheim gekommen. Da gab es natürlich einiges zu besprechen.
Gut besucht war der Biergarten am Steinhaus und die Gäste hörten gerne zu.
Bunt war die Schar der Bläserinnen und Bläser und bunt war das Programm. Vom Frühlings- über Wanderlieder bis zu fetzigen Marschmelodien.

Wer tief in die Vergangenheit schauen möchte, der klicke hier:

Bitte klicken!!

Posaunenchor