fit & fröhlich,

Übrigens: Diesmal steht der Frühling oben!

Kappel-Wanderung am 10. Mai 2012

Die Kappel, ihre Kuppel und ihre Umgebung sind allemal einen Besuch wert.
Sehr abwechslungsreich und für kleine und große Forscher geeignet, haben Waldsassener Waldfreunde ihren Walderlebnispfad gestaltet. .

Alle Bilder dieses Jahres stellte Dieter Reiss zur Verfügung.

Auf dem Rundweg durchs Paradeis bei Nagel am 30. Mai 2012

Die Oberpfalz bietet viele interessante Wandergebiete. Eines der skurrilsten ist der Weg beim Grenzhaus in der Nähe von Reichenbach.
Hier hält Hansfrieder eine seiner berühmten Andachten vor der Brotzeit - und nebenan ein Hochmoor.
Die Schilder und der Text unten sagen mehr als tausend andere Worte.

 

Wanderung bei der Egerquelle am 20. Juni 2012

Die Quelle der "Alten Eger" in der Umgebung der Weißenhaider Mühle ist nicht so leicht zu erreichen wie die Anlage an der Wun 1 von Weißenstadt nach Bischofsgrün, ...
daher hatte die fröhliche Schar sich diesmal hier eingefunden.
Wenn es auch meist auf Forststraßen weiter ging, am Wegesrand schaute noch manches Kleinod aus dem Gras.

 

Falkenberg und seine Burg am 24. Juli 2012

Urige Felsen, eine Teerstraße, eine Burg - die leider nicht besucht wurde - und Teiche
sowie der Hinweis auf vergangene Mühlen und eine Kapelle, dazu ein sonniger Tag - was will man mehr!.

 

Bärnau und der Geschichtspark- ein grenzübergreifendes Erlebnis am
9. August
2012

Der Grenzraum zwischen der Oberpfalz und der CSR ist durchlässiger denn je in der Geschichte. So war es verständlich, dass nicht der Grenzlandturm bei Bärnau, sondern der Geschichtspark Bärnau-Tachov (zwar in Bärnau gelegen) das Ziel der Wanderung war.
Ein alter Garten zieht die Aufmerksamkeit auf sich - und auch Hansfrieder mit seiner Andacht.

 

Wanderung bei Wülfersreuth am 28. August 2012

Metzlersreuth, Lützenreuth, Wülfersreuth, Heinersreuth, Hermersreuth. Es "reuthet" ganz beachtlich auf der Höhe zwischen Bad Berneck und Bischofsgrün - und gut wandern lässt sich's hier oben auch.
Bequem im Wartehäuschen lauschte die fröhliche Schar der Andacht, bevor dann ... nein, nicht gebadet
sondern ein Abstecher gemacht wurde zu einer feinen Kaffeetafel im Garten der Familie Babo in Neubau .

Ahornberg am 17. Oktober 2012

Sozusagen ein "Abwanderung" fand am 17. Oktober statt. Herbstlaub, tiefe Spuren im Waldweg und eine Kapelle, das waren die Zutaten diesmal.
Hier am Waldrand sonnte man sich noch einmal, bevor in den Wald eingetaucht wurde. Ein Scherz am Wegesrand. Wer ahnte damals ....
   


 

 

fit & fröhlich 2012